Sandro Roy / Jerome Weiss Duo

  • Home
  • Programm
  • Sandro Roy / Jerome Weiss Duo
  • Sandro Roy / Jerome Weiss Duo

    Sandro Roy - violin; Jerome Weiss – piano;

    Mit hoher musikalischer Reife und technischen Können stellen sich der junge Augsburger Violinist Sandro Roy und der Pianist Jerome Weiss mit einem beachtlichen Programm vor.
    Die zwei jungen Musiker präsentieren sich mit romantischer Klassik bis hin zum Jazz. Die „Augsburger Allgemeine“ zitierte das Duo in einem Bericht so:
    „Es sind berührende Momente und Augenblicke ungeheurer Freude, die die Besucher bei diesem musikalischen Ereignis erleben. Man denkt an die Goetheworte „Verweile doch, du bist so schön.“


    Sandro Roy - Violinist

    Der Geiger Sandro Roy wurde 1994 als jüngstes Mitglied einer Musiker Familie geboren. Mit 7 Jahren erhielt er seinen ersten Geigenunterricht bei Harald Christian. Mit 13 Jahren wurde er Bundespreisträger beim Wettbewerb "Jugend musiziert". Ab seinem 15. Lebensjahr wurde Sandro Roy Schüler von Prof. Jens Ellermann in München.Weitere Inspirationen erhielt er durch internationale Meisterkurse bei Igor Ozim (Salzburg), Benjamin Schmid (Bern), Christian Altenburger (Wien). Er spielte als Solist mit dem Amalien Kammerorchester München und dem Universitäts Orchester Augsburg. 2011 wurde er Kunstförder-Sonderpreisträger der Stadt Augsburg. 2014 Förderpreis vom Rotary Club Augsburg. In der Saison 2015 veröffentlichte Sandro Roy sein Debüt Album „WHERE I COME FROM“ / Skip Records Hamburg, dass vom KulturSPIEGEL mit lobenden Worten beschrieben wurde: „Großartiger Start eines Supertalents“ Weitere erfolgreiche Stationen waren das Rheingau Musik Festival, Deutsches Mozartfest Augsburg, St. Ingbert International Jazzfestival mit Bireli Lagrene und Roby Lakatos und eine Konzertreise in die USA. Sandro Roy erhält 2015 den Jazzförderpreis der renommierten Münchner Konzertgesellschaft. Zur Zeit studiert er bei Prof. Linus Roth (Echo Klassik Preisträger) am Leopold Mozart Zentrum der Universität Augsburg. 


    Jerome Weiss – Pianist

    Jerome Weiss wurde 1987 in Schweinfurt geboren und erhielt im Alter von drei Jahren seinen ersten Klavierunterricht. Mit 11 Jahren wurde er von Claudia Henninger unterrichtet. Seitdem war Jerome Weiss mehrfacher Preisträger bei „Jugend Musiziert“. Unter anderem erspielte er sich 2004 den 1. Preis in der Kategorie „Klavier – Trio“ und 2005 den 1. Bundespreis in der Kategorie „Klavier – Solo“. Im März 2005 trat er gemeinsam mit seinem Zwillingsbruder Aaron Weiss bei der Verleihung der Buber – Rosenzweig – Medaille an den berühmten Pianisten und Dirigenten Daniel Barenboim auf (Live – Übertragung im ZDF). Im Oktober desselben Jahres konzertierte er als Klavier – Duo mit seinem Zwillingsbruder und als Solist mit dem Sinti -und Roma – Streichorchester Frankfurt a. M. im Bockenheimer Depot in Frankfurt. Im Oktober 2006 wurde Jerome Weiss an der Hochschule für Musik in Nürnberg aufgenommen. Dort war er bis zum Juli 2011 Student in der Klasse von Prof. Wolfgang Manz. Während seines Studiums nahm Jerome Weiss an mehreren Hochschulwettbewerben teil. Unter anderem erspielte er sich den 2. Preis von ganz Bayern beim Lions – Klavierwettbewerb 2007 und erhielt ein Stipendium der Sparda Bank. Jerome Weiss konzertiert als Solist und in den verschiedensten Besetzungen in ganz Deutschland und im Ausland.


    Downloads

    Foto

    Foto zum Download

    Download

    Pressetext

    Pressetext zum Download

    Download